🎄🎄🎄 TAG 4 🎄🎄🎄

Barbaratag – Heute ist Zeit für einen Waldspaziergang

Mit Liebe für dich gefüllt von Silke Maier

Das Bundesamt für Naturschutz des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit unter dem Titel „Barbarazweige – Ein alter Brauch zeigt die Schönheit der Natur “ mit den Barbarazweigen befasst. Da man das, was zu Barbarazweigen zu sagen ist, gar nicht prägnanter darstellen kann, zitiere ich hier also aus dieser Presseerklärung:

In vielen Familien gehört es zur Weihnachtszeit: Am Fest der heiligen Barbara holen sie einen winterharten Kirsch- oder Forsythien-Zweig ins Haus. Über Nacht legen Sie ihn in lauwarmes Wasser und am folgenden Tag wird er in eine Vase mit frischem Wasser gestellt. Alle drei Tage wird dann bis zum Weihnachtsfest das Wasser gewechselt. Angeregt durch die Wärme in der Wohnung beginnen die Knospen schon bald auszutreiben, und zu Weihnachten brechen die Blüten hervor.

Waldspaziergang – So klappt es mit dem Barbarazweig
Geh‘ heute auf die Suche nach deinem Adventszweig. Geschnitten werden die Zweige am Tag der heiligen Barbara. Also heute

Nicht nur Kirsch- und Forsythienzweige eignen sich für den Barbarazweig, auch Apfel-, Birke-, Haselnuss-, Kastanien-, Pflaumen-, Holunder- oder Rotdornzweige kannst du nehemn und geschnitten ins geheizte Zimmer gestellt werden. Falls du Allergiker bist, solltest du jedoch aufpassen und nicht Baum- oder Straucharten in die Wohnung holen, auf deren Blütenstaub du allergisch reagieren könntest.

Mein Tipp: Die geschnittenen Zweige lege zu erst über Nacht in eine Badewanne mit Wasser, damit sich die Zweige voll saugen können. Danach kommen sie in eine Vase und werden an einem hellen, nicht zu warmen Platz aufgestellt, wo die Knospen bald austreiben. Ist der Standort zu warm, kann es passieren, dass die Zweige noch vor der Blüte wieder vertrocknen. Deshalb hole die Zweige erst kurz vor der Blüte ins Warme! Zu Blühen beginnen sie dann in kurzer Zeit.

Zur Geschichte:
Geboren im 4 Jahrhundert, in Nikomedien am Marmarameer, war Barbara die schöne Tochter eines wohlhabenden Mannes, der sie (nat. ohne sie zu fragen) einem Manne zur Frau versprochen hatte. Aber Barbara war schon lange heimlich dem Christentum beigetreten, dachte nicht an Heirat, sondern wollte fürderhin ein Leben in Demut und Armut führen, was den Vater zur Raserei brachte.

Als er auf eine Geschäftsreise ging, ließ er Barbara, in der Hoffnung, sie möge wieder zu Sinnen kommen in einen Turm einschließen. Sie aber wandelte die Not in Tugend, ließ ein dreifaltiges Fenster in den Turm brechen, brachte ein Kreuz zum Zeichen ihres Glaubens an und lebte so wie die erste Nonne

Als der Vater zurückkam, war sie gläubiger und fester, als je zuvor und er schwur, sie höchstselbst den Folterknechten zu übergeben, was sie aber nicht ängstigte. Also schleifte der Vater sie vor den Richter und alles Drängen, sie möge sich wieder vom Irrglauben des Christentums trennen, half nichts. Und selbst unter der schwersten Folter starb sie nicht, so daß der eigene Vater ihr den Kopf abschlagen mußte.

Da aber fuhr ein Blitzstrahl vom Himmel und erschlug den Vater (was wir recht gut finden!) Es ist Brauch an diesem Tage, nahe der längsten Nacht des Jahres, den Frühling zu beschwören, indem man Kirsch- und andere Blütenzweige abschneidet, die dann (hoffentlich) um die Weihnachtszeit zu blühen beginnen.

Silke (Maier) ist Kreativ- & Naturbegleiterin für Frauen in Bernau b. Berlin.
Sie lädt alle 2 Wochen online zu einem „Magischen Sonntag“ und lädt einmal im Monat zu einer Sinneswanderung und zu einem KreativCafe ein. Die erste Teilnahme zum „Magischen Sonntag“ ist kostenfrei.

Ihre Initiative „Kultur & LebensART Barnim“ befindet sich im Aufbau. Hier könnt ihr euch über aktuelle Veranstaltungen informieren: www.kultur-lebensart.de

Leider hält meine Grippe noch an. Daher findet heute kein Magischer Sonntag statt.

Verlosung: Zeige bis 19 Uhr deinen Barbarazweig in unserer Austausgruppe.
Anschließend verlose ich ein Ticket für den „Magischen Sonntag“ am 18. Dezember im Wert von 5,00 €.
Hier kommst du zum Event: www.fyndery.de/online/kurs/4488/onlinekurs


Bist du schon in unserer Austauschgruppe?

https://t.me/intergraler_Cirkel

Hier finden unsere Verlosungen statt!